sliderbanner

Head of Project Quality Controls & Documentation (m/f/d) / Energy from Waste

  • Hitachi Zosen Inova AG
  • Gummersbach (Deutschland)
  • Präsenz / Mobil
  • Führungskraft Erste Ebene
  • Projektmanagement, Produktmanagement
  • Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung
scheme imagescheme imagescheme image

Über uns

Als Tochtergesellschaft der Hitachi Zosen Corporation ist das Green-Tech-Unternehmen Hitachi Zosen Inova (HZI) eine weltweit führende Anbieterin von integrierten Lösungen für die Energiewende und die Kreislaufwirtschaft mit Fokus auf Energy-from-Waste (EfW) und Renewable-Gas (RG). Ihren Hauptsitz hat sie in Zürich. HZI agiert als Projektentwickler, Technologielieferant und Auftragnehmer für Engineering, Beschaffung und Bau (EPC) von schlüsselfertigen Anlagen und Systemlösungen zur thermischen und biologischen Verwertung von Abfall, zur Gasaufbereitung und für Power-to-Gas. Ihre Lösungen beruhen auf effizienten, umweltfreundlichen und erprobten Technologien, die sich flexibel an die Anforderungen der Kunden anpassen lassen. Ihre innovativen und zuverlässigen Lösungen sind weltweit in über 1600 Referenzprojekten zu finden. Die HZI Gruppe, mit den Niederlassungen der HZI Steinmüller GmbH in Gummersbach, bzw. der HZI Deutschland GmbH in Köln vereint umfassende Projektmanagement-, Engineering-,  Beschaffungs- und Montageplanungskapazitäten und begleitet Kundenprojekte durch den ganzen Lebenszyklus. Deshalb sind diese Unternehmen im Wesentlichen der Business Unit (BU) Systems- and Service Solutions zugeordnet und bearbeiten mit grosser Erfahrung sogenannte Los-, oder komplexere Umbauprojekte.

Ihre Aufgaben

In dieser Führungsposition sind Sie verantwortlich für die Leitung der Abteilungen Projektqualität (PMQ) sowie Technische Dokumentation.
Dies beinhaltet für die Abteilung Projektqualität (d.h. von der Ausschreibungsphase und in allen Phasen der Projektausführung):
  • Qualitätsmanagement in Bezug auf die Druckgeräterichtlinie sowie ASME, d.h. Sicherstellung und Unterstützung bei der Aktualisierung des Qualitätshandbuchs gemäß der DGRL, bzw. mit dem ASME-Code
  • Hauptverantwortung für die Koordinierung aller relevanten und erforderlichen Normen/Codes
  • Leitung der Abteilung PMQ, in der die folgenden Aufgaben anfallen:
  • Projekt-Qualitätsmanager (PQM) sind verantwortlich für die Qualitätssicherung (QS-Projektierung) in allen Projektphasen (Ausschreibungsphase - FAC), d.h. Ansprechpartner für alle Arten von Produktqualitätsfragen (intern und extern); verantwortlich für die Festlegung der Produktqualitätsanforderungen. Dazu gehört auch die Verteilung der Qualitätsaufgaben innerhalb des Projektteams.
  • Qualitätskontrolle - Baustelle (QC on Site) vom Site Kick - Off - Meeting bis zum FAC, dies beinhaltet die Kontrolle von Schweißarbeiten, NDT-Ergebnissen, Dokumenten und allen anderen QC - Dingen,
  • NoBo Management einschließlich der Steuerung des CE-Prozesses,
  • Steuerung und Abwicklung des NCR - Prozesses,
  • Zusammenstellung der abschließenden QC-Dokumentation, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Registrierung von Materialzertifikaten, Erstellung der QC-Dokumentation in digitaler und Papierform.
 
Für die Abteilung Dokumentation:
  • Erstellung der Übergabedokumentation (u.a. Betriebshandbücher für die Gesamtanlage, Anlagenbetriebsanleitung, Ausführungsdokumentation, Qualitäts-(zeugnis)dokumentation und Genehmigungsdokumentation in digitaler sowie in Papierform,
  • Betreuung des Dokumentenmanagementsystems (Key Account User)
  • Verwaltung aller relevanten und notwendigen Themen zur Archivierung von Dokumenten

Ihre Erfahrungen

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (Maschinenbau oder vergleichbares Studium)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Qualitätssicherung im internationalen Anlagenbau, inklusive des erfolgreichen Führen von Teams
  • Erfahrung in der Herstellung und Montage von Schweißkonstruktionen (Schweißfachingenieur / Schweißfachmann erwünscht)
  • Entsprechendes Gutes Qualitäts-, Normen-, Regel- und Vorschriftenbewusstsein entlang der Wertschöpfungskette sowie detaillierte Kenntnisse über die technische Funktionsweise und Integration der installierten Maschinenkomponenten wie Pumpen, Gebläse, Behälter, Sicherheitsventile
  • Erfahrung im Umgang mit den relevanten EU-Richtlinien/Verordnungen, insbesondere PED 2014/68/EU und MRL 2006/42/EC
  • Erfahrung im Umgang mit den einschlägigen harmonisierten Normen, insbesondere DIN EN 12952 und DIN EN 13480
  • Kenntnisse der ASME Sections I, V und IX wünschenswert
  • Bereitschaft zum Einsatz im Außendienst, im Innendienst und auf Dienstreisen im Ausland
  • Sichere Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • Verantwortungsvolle Herausforderung mit breit gefächertem Aufgabengebiet
  • Teamorientierte Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Unternehmen
  • Förderung der Weiterentwicklung durch eigene Inova Akademie
  • Enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedenen technischen Disziplinen
  • Fortschrittliche Anstellungsbedingungen
  • Attraktiver Arbeitsort (zentral gelegen, gute Verkehrsanbindung)
  • Moderne Infrastruktur

Kontaktinformation

Haben Sie noch Fragen? Dann dürfen Sie uns gerne kontaktieren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Für Personaldienstleister: Bitte beachten Sie, dass wir nur Direktbewerbungen berücksichtigen.
  • Stefan Schlatter
  • Senior Talent Acquisition Specialist
  • +49 4281 9876 269